Kontakt||Sitemap||Jobs||Impressum||Copyright/AGB||
english version
Menü LinksLeistungenAnalysenBeurteilungsnachweis
 

Beurteilungsnachweis:


Diese Form des Gutachtens ist ein mehrseitiges Dokument entsprechend

der Deponieverordnung und bestimmt die Deponierbarkeit des Abfalles.


Vereinfacht kann man sagen, der Beurteilungsnachweis ist der Reisepass des Abfalls.


--> Kontakt

 

Beispiel: Beurteilungsnachweis


Interview mit Brigitte Licek und Karin Putzlager über ein komplexes Projekt mit Boden und Wasseruntersuchungen und dem Abfallmanagement.

 

 

 

Welche Rolle spielen Sie hier bei diesem großen Projekt?

 

Wir sind für drei Bereiche verantwortlich: Wasser, Boden und Abfall.

 

An mehreren Stellen analysieren wir das Grundwasser, untersuchen den abzutragenden Boden und sind für das gesamte Abfallmanagement zuständig.

 

 

 

Welche Aufgaben sind das im Detail?

 

Wir analysieren und beurteilen das gesamte Material, das im Zuge der Bauarbeiten bewegt wird, und bestimmen dann mit dem Beurteilungsnachweis die weiteren Wege dieser riesigen Mengen.

 

In vielen Bodensonden, die vor Baubeginn gesetzt wurden, werden laufend Wasseranalysen durchgeführt und ganz genau dokumentiert, um Auswirkungen des Bauvorhabens auf das Grundwasser rechtzeitig erkennen zu können.

 

Im Bereich des Abfallmanagements – jeder Bodenaushub ist rechtlich gesehen ja Abfall – sind wir als „chemische Aufsicht“ für die korrekten Wege der Materialien verantwortlich.

 

Wir stellen Sicher, dass alle einschlägigen Gesetze beachtet werden und der Auftraggeber kann beruhigt sein, dass auch im Umgang mit den Behörden alles passt.

 

 

 

Ist es wichtig, dass man Sie hier vor Ort persönlich kennt?

 

Das ist sehr wichtig.

 

Wir müssen sehr viele Kontrollen durchführen und sind daher natürlich auf die Kooperationen anderer angewiesen.

 

Wir sind bei allen beteiligten Personen gut bekannt. Wir schütteln viele Hände, erklären viel und verteilen unsere Visitenkarten mit unserem

 

Foto. Von weitem kann man uns an unseren Westen erkennen. Wir sind bekannt!

 

 

 

 

Wie viele Personen Ihres Unternehmens sind mit dieser Baustelle beschäftigt?

 

Vor Ort sind wir zu zweit, manchmal auch zu dritt. Dann kommen noch unsere Kollegen vom Labor dazu, die Geschäftsleitung und die Administration, so sind wir manchmal bis zu acht Personen, die direkt mit diesem Projekt zu tun haben.